ZURÜCK ZU DEN ERGEBNISSEN

  S/S Misr   

Luxor, Ägypten | Tel: (+202) 270 35904
rania@traveline-eg.com | | Teilen:
KURZÜBERBLICK
  • Kreuzfahrt
  • Familien
STANDARDS
FoodCheck Module - Certified

WISSENSWERTES

ALLGEMEINES

Zimmer: 24 | Star Rating: 5 |

UNTERKUNFT
Klimaanlage |

* Einige Dienste erfordern eine zusätzliche Gebühr

ROUTE

1. Tag Luxor
Check-In vor dem Mittagessen. Segelfahrt nach Esna bzw. Übernachtung in Esna.

2. Tag Edfu / Kom Ombo
Segelfahrt nach Edfu und Besuch des Tempels. Segelfahrt nach Kom Ombo. Übernachtung in Kom Ombo.

3. Tag 3 Kom Ombo / Assuan
Besuch des Tempels von Kom Ombo. Segelfahrt nach Assuan. Feluken-Fahrt um die Insel. Übernachtung in Assuan.

4. Tag Assuan
Besuch des Hochdamms und des Tempels von Philae. Übernachtung in Assuan.

5. Tag Assuan / Edfu
Wahlweise Ausflug nach Abu Simbel. Dann Segelfahrt nach Edfu bzw. Übernachtung in Edfu.

6. Tag Edfu / Luxor
Segelfahrt nach Luxor am frühen Morgen. Besuch des Ostufers. Übernachtung in Luxor.

7. Tag Luxor
Besuch des Westufers (Tal der Könige und Totentempel der Hatschepsut). Übernachtung in Luxor.

8. Tag Luxor
Check-Out nach dem Mittagessen.

ÜBERBLICK

Der von der Britischen Marine in Auftrag gegebene und 1907 ausgelieferte Nil-Raddampfer Misr wurde am 28. Mai 1918 als Schiff der British Royal Navy erstmals vom Stapel gelassen. Das Schiff stach in Preston im Nordwesten Englands in See, legte in 17,5 Tagen 3276 Seemeilen zurück und kam am 8. September 1918 in der ägyptischen Stadt Alexandria an. Die SS Misr ("Ägypten" auf Arabisch) diente im Zweiten Weltkrieg und war auch an der Niederschlagung des Aufstandes im Sudan im Jahr 1924 als Kriegsschiff und Truppentransporter für die britisch-ägyptischen Streitkräfte beteiligt.

Mit einer Spezialgenehmigung der staatlichen Behörden wurde das Dampfschiff vollständig nach seinen Originalzeichnungen wieder aufgebaut. Im Jahr 2006 stach die SS Misr erstmals wieder in See und erstrahlte wieder im prunkvollen Glanz ihrer Blütezeit.

Von der herrlich frischen Bettwäsche und dem zarten Blumenduft in den Gästezimmern bis hin zur gehobenen Innenausstattung streben wir bei unseren Gästeunterkünften immer nach Perfektion. Mit insgesamt 16 Kabinen und 8 Suiten (zwei davon Panoramasuiten), die allesamt über einen Privatbalkon mit Blick auf den Nil verfügen, bieten die Unterkünfte an Bord der SS Misr nach einem erlebnisreichen Tag eine herrlich friedliche Erholung.